Bluetooth-Box Zamkol ZK606: Tests, Bewertungen, Angebote Zamkol ZK606 Bluetooth-Lautsprecher im Test-Überblick

Ein wasserdichter, mobiler 360 Grad Bluetooth-Lautsprecher für unter 50 Euro, der gut klingt? Der Lautsprecher Zamkol ZK606 soll es möglich machen. Im Test-Überblick verraten wir, wo die Schwächen und Stärken der Box liegen. In einer Lautsprecher-Disziplin übertrumpft Zamkol ZK606 sogar die Redaktionsempfehlung unter den Bluetooth-Lautsprechern.

Die Zamkol ZK606 Bluetooth-Box ist mit insgesamt 24 W (RMS) ordentlich laut

Fazit zum Zamkol ZK606 Bluetooth-Speaker im Test-Überblick

Für einen Preis von unter 50 Euro erhalten Interessierte mit Zamkol ZK606 eine gut ausgestattete 360 Grad Bluetooth-Box. Der Lautsprecher ist Spritzwassergeschützt, bietet eine Freisprechfunktion und kann sich in der Lautstärke-Disziplin dank insgesamt 24 W Ausgangsleistung (2x 12 W) selbst gegen höherpreisige Bluetooth-Lautsprecher durchsetzen. Das Gesamtpaket geht damit mehr als in Ordnung.

Allerdings bieten Premium-Speaker doch das gewisse Quantum mehr: Einen größeren Frequenzbereich, der sich im besseren Klang bemerkbar macht, eine bessere IP-Schutzklasse und eine höhere Akkulaufzeit.

Zamkol ZK606
Bluetooth-Lautsprecher mit Freisprechfunktion, Schutzklasse IPX6 und insgesamt 24 W Ausgangsleistung (RMS)
Erhältlich bei:
Stand: 11.11.2019

Zamkol ZK606 Bluetooth-Speaker – Design und Ausstattung

Die Bedienung von Zamkol ZK606 erfolgt über Drucktasten am vorderen Lautsprechergehäuse.

Zamkol ZK606 ist für 99,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 11.11.2019)

 

Der chinesische Hersteller Zamkol Direct hat mit dem Bluetooth-Lautsprecher Zamkol ZK606 einen 360-Grad-Lautsprecher im Programm, der vom Design auf den ersten Blick an einen JBL Flip 4 oder Ultimate Ears Lautsprecher erinnert. Die Ausstattung kann sich sehen lassen: Das Gerät ist wasserdicht nach Schutzklasse IPX6. Ein umgekipptes Glas Wasser oder starker Regen dürfte also keinen Schaden anrichten.

Zamkol Direct hat auch an Musikfreunde gedacht, die noch ältere Geräte wie einen CD-Player in Betrieb haben. Diese können über einen AUX-Anschluss mit Zamkol ZK606 verbunden werden. Ein benötigtes AUX-Kabel ist im Lieferumfang bereits enthalten. Dieses wird einfach beim Quellgerät in den Kopfhöreranschluss gesteckt und dann in den AUX-Eingang auf der Unterseite von Zamkol ZK606. Direkt daneben befindet sich die Micro-USB-Schnittstelle, über welche der Akku des Lautsprechers aufgeladen wird.

Die Bedienung erfolgt über die auf dem Lautsprecher-Zylinder eingelassenen Tasten. Die Plus- und Minus-Taste dienen hier gleichzeitig zur Einstellung der Lautstärke und zum Vor- und Zurückspringen zwischen Audio-Titeln. Durch einen kurzen Tastendruck lässt sich die Lautstärke regulieren, bei längerem Drücken, erfolgt die Titel-Navigation. Die Power-Taste befindet sich als runder Knopf ganz unten und muss zum Einschalten zirka 3 Sekunden lang gedrückt werden. Die Auswahl der Audio-Quelle zwischen Bluetooth-Gerät oder AUX-Eingang erfolgt durch kurzes Drücken der Ein-/Ausschalt-Taste. Die Play-Taste dient zum Start der Musikwiedergabe, übernimmt aber gleichzeitig auch Funktionen wie die Rufannahme.

Zamkol ZK606 Bluetooth-Lautsprecher – Besonderheiten und Funktionen

Der Bluetooth-Lautsprecher Zamkol ZK606 bietet 360 Grad Sound mit zwei DUAL-Hochtreibern und einem passiven Bass-Radiator

Zamkol ZK606 ist für 99,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 11.11.2019)

 

Der 360 Grad Bluetooth-Lautsprecher Zamkol ZK606 ist laut! Dafür sorgt die Ausgangsleistung von 2x 12 Watt (RMS). Zum Vergleich: Unsere Redaktionsempfehlung unter den portablen Bluetooth-Lautsprechern, JBL Flip 4, bietet 2x 8 Watt Ausgangsleistung. Wer als primäres Leistungsmerkmal auf Lautstärke setzt, kommt mit Zamkol ZK606 auf seine Kosten. Allerdings zeigt unser Test-Überblick, dass der Bluetooth-Lautsprecher in Sachen Sound-Qualität nicht mit den Edelmarken mithalten kann.

Ein Blick auf den unterstützten Frequenzbereich zeigt weshalb: dieser reicht nur von 150 Hz bis 15 Khz. 360-Grad-Speaker in der gleichen Geräteklasse, wie Ultimate Ears BOOM 3 oder JBL Flip 4 beginnen hier bei 90 bzw. 70 Hz und enden bei 20 kHz. Zusammengefasst: Was Bässe und Höhen betrifft sind andere Lautsprecher besser, aber dafür auch teurer.

Weitere Besonderheiten des Bluetooth-Lautsprechers Zamkol ZK606 sind:

  • Stereo-Pairing: Zamkol ZK606 beherrscht die TWS (True Wireless Stereo)-Technologie, ein Standard, mit dem Musikfreunde zwei Zamkol ZK606 Bluetooth-Lautsprecher zu einem Stereopaar verbinden können
  • IPX6: Dank der Schutzklasse IPX6 ist Zamkol ZK606 gegen starke Wasserstrahlung geschützt (Überflutungsschutz), nicht aber gegen zeitweises Eintauchen in Wasser
  • Freisprechfunktion: Mit der Multifunktions-Play-Taste können Nutzer auch Telefonate am Lautsprecher annehmen, ablehnen oder die zuletzt angerufene Rufnummer wählen

Was ist kompatibel mit dem Bluetooth-Lautsprecher Zamkol ZK606

Dank dem universellen Bluetooth-Standard lässt sich der 360-Grad Bluetooth-Lautsprecher Zamkol ZK606 problemlos mit einem Amazon Echo verbinden.

Installation und Einrichtung des Lautsprechers Zamkol ZK606

Das Verbinden des Bluetooth-Lautsprechers Zamkol ZK606 mit dem Smartphone funktioniert spielend einfach in 4 Schritten:

  1. Bluetooth-Lautsprecher Zamkol ZK606 einschalten und danach die Power-Taste nochmals drücken, damit der Lautsprecher in den Pairing-Modus wechselt. Der Lichtkranz auf der Oberseite beginnt blau zu pulsen.
  2. Auf dem Smartphone Bluetooth aktivieren
  3. Auf dem Smartphone die Bluetooth-Gerätesuche starten. Der Lautsprecher ZK606 sollte in der Geräteliste erscheinen.
  4. Zamkol ZK606 in der Bluetooth-Geräteliste auf dem Smartphoneauswählen.

Vorteile des Bluetooth-Lautsprechers Zamkol ZK606

  • Günstiger Preis
  • Hohe Lautstärke
  • Wasserfestigkeit nach IPX6

Nachteile des Bluetooth-Lautsprechers Zamkol ZK606

  • Klangverzerrungen bei hoher Lautstärke
  • Eingeschränkter Klang-Frequenzbereich

Zamkol ZK606 – wichtige Tests und Bewertungen zum Lautsprecher

Der Bluetooth-Lautsprecher Zamkol ZK606 ist spritzwassergeschützt nach Schutzklasse IPX6

Zamkol ZK606 ist für 99,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 11.11.2019)

 

Bislang liegen noch nicht viele Bewertungen oder Erfahrungsberichte zu Zamkol ZK606 vor. Tester zeigen sich vor allem von der großen Lautstärke des 360-Grad-Speakers beeindruckt. Nutzer, die das Gerät bereits in Betrieb haben, vergeben überwiegend gute bis sehr gute Noten. Kritische Stimmen bemängeln Klangverzerrungen bei hoher Lautstärke.

  • Die Tester der Technik-Seite dlh.net bescheinigten dem Bluetooth-Lautsprechers Zamkol ZK606 in ihrem Test-Fazit eine hohe Lautstärke und großartigen Sound. (Stand: ohne Datumsangabe)
  • Von der Stiftung Warentest liegt derzeit noch kein Test des Bluetooth-Lautsprechers Zamkol ZK606 vor. (Stand: 08/2019)
  • Amazon-Kunden bewerteten den Bluetooth-Lautsprecher Zamkol ZK606 mit sehr guten 4,8 von 5 Sternen. (Stand: 08/2019)

Preise und Verfügbarkeit des Bluetooth-Lautsprechers Zamkol ZK606

Der chinesische Hersteller Zamkol Direct vertreibt seinen Bluetooth-Lautsprecher Zamkol ZK606 über Amazon zum Preis von 49,99 Euro. (Stand: 08/2019).

Zamkol ZK606
Bluetooth-Lautsprecher mit Freisprechfunktion, Schutzklasse IPX6 und insgesamt 24 W Ausgangsleistung (RMS)
Erhältlich bei:
Stand: 11.11.2019

Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 4 - Alternative zu Zamkol ZK606

Eine wesentlich bessere Leistung bei Bässen und Höhen bietet JBL Flip 4 mit einem Frequenzgang von 70 Hz bis 20 kHz. Da vorraussichtlich noch in diesem Jahr das Nachfolgemodell JBL Flip 5 erscheinen wird, ist unsere momentane Preis-Leistungsempfehlung derzeit im Handel zum Schnäppchenpreis von zirka 75 Euro erhältlich. (Stand: 08/2019)

JBL Flip 4, Schwarz ist für 74,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 11.11.2019)

Zamkol ZK606 – Technische Details

Zamkol ZK606 kommt mit AUX- und USB-Micro-Kabel, Karabiner und Handschlaufe sowie Handbuch

Zamkol ZK606 ist für 99,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 11.11.2019)

 

  • Ausgangsleistung: 2x 12 W RMS
  • Lautsprecher: Zwei Dual-Hochleitungstreiber, ein passiver Bass-Radiator
  • Bluetooth-Standard: V 4.2
  • Unterstützte Protokolle: A2DP V1.2, AVRCP V1.4, GAVDP V1.2, AVDTP V1.2, SPP V1.2, AVCTP V1.2
  • Audiokodierung: SBC
  • Frequenzbereich: 150 Hz bis 15 Khz
  • Signal-Rausch-Verhältnis: ≥70 DB
  • Akkulaufzeit: max. 6 bis 8 Stunden
  • Akkukapazität: 2.600 mAh
  • Anschlüsse: AUX, Micro-USB
  • Maße: 18,1 x 6,9 x 7,1 cm
  • Gewicht: 485 g

Lesetipps zum Thema Bluetooth-Lautsprecher

Test-Übersichten kleine Outdoor Bluetooth Lautsprecher

BOSE SoundLink Micro Test-Überblick: Tests und Vergleich
JBL CLIP 3 Test-Überblick: Vergleich, Bewertungen, Preis
ANKER Soundcore Mini bluetooth-Lautsprecher im Test-Überblick

Test-Übersichten mittelgroße Bluetooth Lautsprecher

JBL Flip 4 Test-Überblick: Test der mobile Bluetooth-Box
Libratone TOO Test-Überblick: Vergleich, Technik und Preis
Anker SoundCore 2 Test-Übersicht: Bluetooth-Speaker für 50 Euro
DOSS SoundBox im Test: Bewertungen, Test-Überblick und Preis
UE BOOM 2 Bluetooth-Lautsprecher im Test-Überblick
JBL Link 10, 20 und 300: Lautsprecher mit Google Sprachsteuerung
JBL Charge 3 Test-Überblick: mobiler Bluetooth-Lautsprecher

Test-Übersichten große Bluetooth Lautsprecher

BLAST und MEGABLAST im Test-Überblick: Bluetooth-Boxen mit Alexa
DOCKIN D FINE im Test-Überblick 2019: mobiler Bluetooth-Speaker
Ultimate Ears Megaboom Test-Überblick: Funktionen & Bewertungen

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.