Smart Home in der Praxis: Wohnzimmer

Im Wohnzimmer trifft Action auf Gemütlichkeit. Mit modernen Smart Home Installationen lassen sich beide Welten spielend leicht vereinen. Die klassische Musik schaltet sich aus, sobald der Western läuft. Die Beleuchtung wechselt von gelb-orangener Kaminstimmung zum gedimmten Kino-Modus. Sie brauchen eine Pause? Per Klopfzeichen oder Sprachbefehl, werden Film und Musik gestoppt. Hier geht es weiter mit praktischen Anwendungsfällen im Wohnzimmer.

Stimmungslichter

Partylicht, Waldstimmung, Kaminfeuer. Jeder hat eine andere Vorstellung von Gemütlichkeit. Das Smart Home wird allen gerecht - und das mit nur einer smarten Birne, die in 16.000.000 Farben strahlt. Natürlich nicht gleichzeitig, aber zu jeder Tageszeit so wie Sie wünschen. Der Tag neigt sich dem Ende? Smarte Lampen dimmen sich mit dem Sonnenuntergang. Das moderne Haus passt sich dem natürlichen Rhythmus an.

Produkte zum Thema Licht:

Lichtsteuerungen:
Osram Lightify
Philips Hue

Intelligente LED-Leuchten:
Sengled Pulse Flex
Avea Flare

Gewöhnliche Lampen intelligent steuerbar machen:
Emberlight

Mehr Informationen zu Lichtsteuerungen

Entertainment

Das Entertainmentsystem wurde früher in eine staubige Ecke verbannt und mit Kabelsalat verbunden. Heute dagegen: Design-verdächtige Lautsprecher, Streamingboxen und Multiroomsysteme zieren Sideboards und Regale - durch Bluetooth und WLAN fast kabellos. Gesteuert wird über das Smartphone oder eine Fernbedienung für alle Geräte. Finden Sie immer noch altmodisch? Dann klopfen Sie Ihren Fernseher doch an oder starten Ihre Lieblingsplaylist mit nur einer kleinen Geste.

Produkte zum Thema Entertainment:

TV & Entertainment:
Samsung TV mit SmartThings Integration
Sonos Multiroom System

Fernbedienung für das Smart Home:
Amazon Echo
One Cue
Logitech Harmony

Mehr Informationen zu Entertainment

Wärme zum Wohlfühlen

Für das Wohlbefinden mit am wichtigsten: Die richtige Temperatur. Intelligente Heizungssteuerung sorgt dafür, dass Sie nie wieder in ein kaltes Wohnzimmer einkehren und trotzdem bis zu 30 %  Ihrer Heizkosten sparen. Sie sind überstürzt in den Urlaub? Per App checken Sie ganz schnell, ob sie bares Geld verheizen und schalten die Heizung unterwegs aus - egal wo Sie sind. Eine Freundin kommt spontan vorbei und das Wohnzimmer klirrt? Boost-Heizfunktion: Check!

Produkte zum Thema Wärme:

Raum-Thermostate
Nest
innogy SmartHome Raumthermostat

Heizkörper-Thermostate
Netatmo
Fritz
Devolo Thermostat
innogy SmartHome Thermostat
Hive Active Heating Thermostat

Klima-Anlage:
Tado Cooling

Apps
Heatapp!

Mehr Informationen zu Wärme und Heizung

Sicherheit und Gesundheit

Haustier auf der Couch, Raucher am Tisch, unbemerkte Schimmelsporen an der Wand. Das Wohnzimmer wird viel bewohnt und soll trotzdem gemütlich und sauber bleiben. Intelligente Luftreiniger teilen Ihnen mit, was gerade nicht stimmt und befreien die Luft von Gerüchen und Schimmelsporen. Auch Sicherheit trägt zum Wohngefühl bei. Smarte Feuermelder warnen nicht nur durch Piepen, sondern kommunizieren den Brand an alle Lampen im Haus. So wird auch die Oma wach.  

Produkte zum Thema Sicherheit:

Rauchmelder
Nest Protect Rauchmelder
Popp Rauchmelder
Loxone Air Rauchmelder
Smart Battery Rauchmelder
Birdi Rauchmelder
iHaus Rauchmelder

Mehr Informationen zu Sicherheit im Smart Home

Sensoren für ein gutes Raumklima
Netatmo Healthy Home Coach
Nuvap N1
Elgato Eve Room
AWAIR von Bitfinder
Foobot

Luftbefeuchter und Luftreiniger
Dyson AM10 Humidifier
Dyson Pure Cool Link
Blueair Sense

Mehr Informationen zum Thema Raumklima

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion David Wulf

Smart Home Experte und seit der Gründung bei home&smart. Geschäftsführer und Redaktionsleiter mit Blick für die neuesten Marktentwicklungen, außerdem als Referent auf zahlreichen Messen & Events vertreten. Stets up to Date über die aktuellen Trends und Entwicklungen im Bereich Smart Home, E-Mobilität und Sprachassistenten. Die Frage nach dem vernetzten Leben von morgen ist sein Lebenselixir.

Neues im Wohnzimmer
Amazon Fire TV Cube verbindet die Funktionen eines Echo-Lautsprechers mit denen von Fire TV
Amazons 4K-Streaming-Box Fire TV Cube im Überblick
Amazon Fire TV Cube - Bewertungen und Vergleich

Amazons 4K Streaming-Lösung Fire TV Cube verschmilzt Fire TV und Echo-Lautsprecher mit integrierter Sprachassistentin Alexa. Tatsächlich ist der Fire TV Cube…

Grundig OLED Fire TV bietet mit Dolby Vision aktives HDR und hat die Sprachassistentin Alexa bereits integriert
Amazon Fernseher im Überblick – so gut ist der Alexa TV
Grundig OLED Fire TV mit Amazon Alexa: Bewertung und Vergleich

Mit dem Grundig OLED Fire TV haben Amazon und Grundig gemeinsam ein neues Kapitel TV-Geschichte geschrieben. Wir haben uns die erste Fire TV Edition des…

Xiaomi Mijia STYJ02YM beherrscht LDS Laser-Navigation und gleichzeitiges Saugen und Wischen
Xiaomi Mijia Wisch-Saugroboter: Bewertungen und Überblick
Xiaomi Mijia STYJ02YM Wisch-Saugroboter mit Laser im Überblick

Der chinesische Hersteller Xiaomi bietet unter seiner Marke Mijia einen neuen Saugroboter mit Wischfunktion und LDS Laser-Navigation an. Händler bieten den…

Durch den OSRAM Smart+ Flex 3P Multicolor LED Streifen ergibt sich eine schöne indirekte Beleuchtung, die via App einfach zu ändern ist
OSRAM Smart+ LED Streifen: Tests, Bewertungen, Angebote
OSRAM Smart+ Flex 3P Multicolor LED Streifen im Test-Überblick

Neben der Beliebtheit von smarten Glühbirnen, geht der Trend ebenso zu intelligenten, indirekten Beleuchtungsvarianten. LED Streifen helfen beispielsweise…

Das Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2019) Tablet besticht mit scharfem und farbenfrohem Display
Einsteger-Tablet Galaxy Tab A 10.1 (2019): Tests & Angebote
Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2019) im Test-Überblick

Tablets sind aus einem modernen Smart Home nicht mehr wegzudenken. Sie ermöglichen das komfortable Surfen auf der Coach und sind in Verbindung mit einem…

Libratone hat mit dem Libratone ZIPP 2 einen portablen Alexa-Lautsprecher mit Bluetooth und WLAN im Angebot
Portabler Alexa Bluetooth-Lautsprecher Libratone ZIPP 2 im Check
Libratone ZIPP 2 im Test-Überblick – mobiler Alexa-Lautsprecher

Amazons Sortiment an Echo-Lautsprechern ist groß. Libratone ergänzt dieses mit dem eigenen Alexa-Lautsprecher Libratone ZIPP 2, der tragbar ist und sowohl…

Filament Leuchten erzeugen einen gemütlichen Retro-Look (Symbolbild)
Neue IKEA TRÅDFRI Filament-Leuchte im Netz aufgetaucht
Neue IKEA Filament Lampe erweitert IKEA TRÅDFRI Lichtsystem

Nutzer des IKEA TRÅDFRI Leuchtsystems dürfen sich auf günstige Smart Home Filament-Leuchten von IKEA freuen. Diese liegen ohne intelligente Steuerung schon…

Philips Hue White LED bieten einen guten Start ins Philips Hue Lichtsystem
Philips Hue White Lichtsystem: Test, Bewertungen, Angebote
Philips Hue White Lichtsystem im Test-Überblick

Das Philips Hue White Lichtsystem ist die günstigste Produktline des Herstellers Signify, um das zu Hause mit smarten Lichtern auszustatten. Im Vergleich zu…

Für Prime-Kunden: 4 Monate Amazon Music Unlimited für 99 Cent
Music Unlimited-Angebot im Check: Voraussetzungen und Konditionen
Amazon Music Unlimited 4 Monate lang für 99 Cent testen

Amazon ermöglicht derzeit den Abschluss eines Amazon Music Unlimited-Abos für 4 Monate zum Preis von nur 99 Cent. Wir haben das Amazon Music…

Wir finden: Amazon Music Unlimited bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Amazon Music Unlimited kostenlos testen
5 Gründe, warum sich ein Amazon Music Unlimited Abo lohnt

Zahlreiche Streaming-Dienste buhlen um die Gunst der Musikliebhaber. Doch der Streamingdienst Amazon Music Unlimited bietet jetzt Einsteigern und…

Echo Link Amp - Alexa-Verstärker für die Streaming-Generation
Verstärker für die Streaming Generation – Echo Link Amp im Test
Echo Link Amp im Test – der Alexa Stereo Verstärker

Amazon bleibt sich treu. Mit den intelligenten Amazon Echo Lautsprechern hat der IT-Konzern das Zuhause mit Künstlicher Intelligenz ausgestattet und…

Das tint Lichtsystem kommt ohne Internet aus
Das tint Lichtsystem von MÜLLER-LICHT im Test-Vergleich
tint Lichtsystem – WLAN-LEDs mit Alexa steuern

Lichtstimmungen zaubern, auf Knopfdruck und per Sprachsteuerung – bisher machen sich in diesem Feld vor allem die Unternehmen Signify und IKEA mit ihren…

Die neue Alexa-Fernbedienung für die komfortable Fire TV-Bedienung
Alexa-Fernbedienung für Amazon Fire TV Stick Full HD
Neue Alexa-Fernbedienung jetzt mit 50 Prozent Rabatt erhältlich

Nachdem Amazon den Fire TV Stick 4K mit neuer Alexa-Fernbedienung ausliefert, erfährt nun auch die Full HD-Version des Fire TV Stick 2 ein Update und wird ab…

Das Philips Hue White and Color Ambiance Starter-Kit sorgt bei jeder Stimmung für das richtige Licht
Schnäppchen-Deal für Starter-Kits vom 15.01. bis 17.02.2018
Philips Hue Cashback-Aktion 2019: Bis zu 30 Euro sparen

Wer sein Smart Home mit einer intelligenten Lichtsteuerung verschönern will, kann jetzt beim Kauf des Philips Hue Lichtsystems bis zu 30 Euro sparen. Philips…

Amazon Echo Input macht Bluetooth-Lautsprecher und Stereoanlagen smart
Amazon Echo Input: Tests und Bewertungen zum Alexa Mikrofon
Amazon Echo Input – Test und Vergleich des Alexa Mikrofons

Denkt man an einen Amazon Echo, denkt man an einen intelligenten Lautsprecher. Mit Amazon Echo Input bringt Amazon jetzt einen „halben Echo“ auf den Markt.…

Die Steckdose Kokong schaltet ab, sobald der Akku aufgeladen ist
Kokong - automatische Stromabschaltung bei Bedarfsdeckung
Lightcircle Kokong – intelligente Steckdose für Akkus und mehr

Unser modernes Leben funktioniert nicht ohne Strom. Vom Föhn bis zum Computer sind in einem mehrköpfigen Durchschnittshaushalt im Schnitt dreißig Geräte…

Creative Sound Blaster Roar 2 wird mit einem Smartphone gekoppelt
Bluetooth-Box Creative Sound Blaster Roar 2: Tests und Angebote
Creative Sound Blaster Roar 2 Bluetooth-Speaker im Test-Überblick

Die Creative Sound Blaster Roar 2 ist eine Besonderheit unter den Bluetooth-Lautsprechern. Das Gerät überrascht mit einer Fülle von Funktionen wie…

Ein Blickfang draußen wie drinnen: die Bluetooth-Box Teufel ROCKSTER GO
Bluetooth-Lautsprecher Teufel ROCKSTER GO: Tests und Angebote
Teufel ROCKSTER GO im Test-Überblick – Bluetooth-Lautsprecher

Wer einen Allrounder unter den mittelgroßen mobilen Bluetooth-Lautsprechern sucht, dem Wasser und Stöße so schnell nichts anhaben können und der mit…

Wir haben die beliebtesten Streaming Sticks einem Test-Vergleich unterzogen
TV Stick Kaufberatung: Bewertungen im Vergleich
Die besten TV Streaming Sticks und Dongles im Test-Überblick 2019

Wer noch keinen Smart TV besitzt, braucht inzwischen auch nicht mehr unbedingt einen zu kaufen, denn mit einem Streaming Stick, Dongle oder TV Stick lassen…

Filme und Serien smart schauen - wir zeigen wie's geht
Test-Highlights 2018 – Video-Streaming, TVs, Beamer und Soundbar
Beste Video-Geräte 2018: TV, Mini-Beamer, Soundbar und mehr

Film- und Videofreunde sind 2018 voll auf ihre Kosten gekommen. In kaum einer Kategorie fanden so viele Veränderungen statt: OLED TVs verdrängen…

Auch Audio-Geräte wurden in 2018 wieder ein Stück smarter
Test-Highlights 2018 –In-Ear-Kopfhörer bis Multiroom-System
Beste Audio-Geräte 2018: Kopfhörer, Boxen, Musikstreaming & mehr

Das Jahr 2018 stand für Musik-Fans unter dem Zeichen von Vernetzung und Musikstreaming. Dabei werden Musik, Podcasts, Hörspiele immer mobiler und die…

Dr. Philipp Berger, Country Manager Amazon Alexa (re.) im Interview mit home&smart-Portalleiter David Wulf (li.)
Amazon Interview zu Alexa Hacking, Datenschutz und Ethik
Amazon spricht über Alexa und Datenschutz

Mit dem Einzug von Alexa in die deutschen Privathaushalte hat sich Amazons Sprachassistentin binnen eines Jahres vom Geek-Objekt zum digitalen Superstar…

Die Märklin Start up – Startpackung „Baustelle“ mit Gleisen und kompletten Bauzug
home&smart Adventskalender - 15. Dezember
Märklin Eisenbahn - Starterpackung „Baustelle“ zu gewinnen

Sie fährt noch immer und am liebsten zu Weihnachten – die elektrische Märklin-Eisenbahn. Seit Generationen begeistert sie sowohl Kinder als auch Erwachsene…

Teufel ROCKSTER AIR bringt knapp 15 Kilo auf die Waage
Bluetooth-Lautsprecher Teufel ROCKSTER AIR: Tests und Angebote
Teufel ROCKSTER AIR im Test-Überblick – Bluetooth-Lautsprecher

Wer einen Bluetooth-Lautsprecher haben möchte, mit dem sich auch eine größere Party beschallen lässt und Anschlussmöglichkeiten für verschiedene…

Die Nintendo Switch Gaming-Konsole lässt sich am TV, unterwegs oder als Tischmodell nutzen
home&smart Adventskalender – 13. Dezember
Nintendo Switch plus Super Smash Bros. & Controller zu gewinnen

Gamer haben heute die Chance, die Spielekonsole Nintendo Switch Rot/Blau plus die Super Smash Bros. Ultimate Limited Edition mit dazugehörendem Nintendo…

 

Smart Living

Das intelligente Wohnzimmer im Smart Home

Das Wohnzimmer ist der Raum, in dem die meisten Wachstunden des Tages verbracht werden. Hier trifft Spaß auf Erholung. Smart Home-Installationen gestalten die gemeinsame Zeit mit Familie und Freunden noch angenehmer und erleichtern zudem den Alltag. Besonders für die Bereiche Licht, Wärme und Entertainment bieten sich intelligente Lösungen an: Von der automatisierten Heizungssteuerung zu Lichtsituationen, die zum jeweiligen TV-Programm passen.

Raumatmosphäre mit dem Smartphone anpassen

Je nach Anspruch kann das smarte Wohnzimmer Stück für Stück oder vollständig ausgestattet werden. Es ist möglich, nur einzelne Bereiche umzustellen. Dann wird nicht alles auf einmal vernetzt, stattdessen können Interessierte etwa Heizthermostate anbringen und gebündelt steuern, selbst wenn sie nicht zuhause sind. Auch Zwischenstecker oder Dimmer für Lampen eignen sich für den Start in ein intelligentes Wohnzimmer. Wer gleich umfassend einsteigen möchte: Es gibt Anbieter für komplette Systeme, die mehrere Aspekte berücksichtigen und flexibel erweiterbar sind. Wandschalter, die mit bestimmten Funktionen programmiert werden können, ermöglichen das Festlegen einer benutzerdefinierten Situation - etwa dem Energiesparmodus für Heizung und Lichtquellen. Durch Betätigen des Schalters (de-)aktiviert der Nutzer diese Einstellungen. So lassen sich beispielweise mit einem Handgriff beim Verlassen des Gemeinschaftsraums die Heizkörper herunterfahren und alle Geräte und Lampen ausschalten. Größere Smart Home-Systeme werden meist über Fernbedienungen oder Panels verwaltet, die mit einer App gekoppelt sind. Immer häufiger können die Systeme komplett per Smartphone oder Tablet gesteuert werden. Damit ist es auch von unterwegs - beispielsweise aus dem Büro - möglich zu bestimmen, wie warm das Wohnzimmer zum Feierabend sein soll.

Optimale Lichtverhältnisse durch smarte Steuerung

Für eine angenehme Raumatmosphäre spielt das richtige Licht eine wichtige Rolle. Smart Home-Lösungen für das Wohnzimmer ermöglichen vordefinierte Lichtsituationen oder die spontane Regelung je nach Stimmung. Durch Zwischenstecker lassen sich Steh- und Tischlampen mit Deckenleuchten verbinden und über einen Wandschalter zusammenführen oder per App verwalten. So kann ohne aufzustehen das Licht gesamt oder einzeln an- und ausgeschaltet oder gedimmt werden. Auch bestimmte Lichtszenarien – etwa abends gedämpftes Licht – lassen sich auswählen. Diese festgelegten Situationen werden automatisch zur gewünschten Zeit hergestellt, können jedoch manuell über eine Fernbedienung oder App unterbrochen werden. Spezielle Lichtsysteme erlauben beispielsweise, durch Veränderung der Lichtfarbe und -intensität die Raumatmosphäre an Filmgenres anzupassen. An Bewegungsmelder, Kamera oder Infraroterkennung gekoppelt aktivieren smarte Schalter das Licht im Wohnzimmer, wenn jemand den Raum betritt. Nicht nur aus ökonomischer Sicht ist die vernetzte Lichtsteuerung von Vorteil, sie kann auch Teil des Sicherheitssystems sein: Vor dem Urlaub wird etwa programmiert, dass abends zu unregelmäßigen Zeiten Licht im Wohnzimmer brennt, was Aktivität suggeriert und Einbrecher möglicherweise abschreckt. Oder man koppelt eine Lampe mit Raumluftsensoren, die messen, wann der Kohlendioxid-Gehalt im Wohnzimmer über eine definierte Grenze steigt. Als visueller Alarm leuchtet die Lampe dann rot statt bisher weiß und bedeutet damit, dass Lüften angesagt ist.

Das intelligente Wohnzimmer - passend temperiert und sparsam

Ob warm oder kalt: Smart Home-Lösungen ermöglichen es, im Wohnzimmer Heizkörper über vernetzte Thermostate fernzusteuern und generalisierte Einstellungen zu treffen. Durch diese intelligenten Zeitschaltungen wird sinnloses Heizen verhindert. Raumatmosphären können nach den eigenen Bedürfnissen komponiert und auf verschiedene Situationen abgestimmt werden, etwa wärmeres Raumklima zum Filmabend. In Verbindung mit einer Wetterstation, die Temperatur und Luftfeuchte misst, lassen sich Voreinstellungen wie eine Grundtemperatur einrichten, die per App jederzeit situationsbedingt anpassbar sind. Auch Ventilatoren und Klimaanlagen werden an das System gekoppelt Teil des smarten Heiz- und Lüftungskonzepts. Ergänzungen wie Fenstersensoren veranlassen, dass beispielsweise die Heizung ausgeht, wenn gelüftet wird beziehungsweise die Tür zu Balkon oder Terrasse geöffnet ist. So wird unnötiges Heizen im Wohnzimmer verhindert.

Vernetztes Entertainment: Weniger Aufwand, mehr Spaß

Was Entertainment-Elemente im Wohnzimmer angeht, gibt der Smart Home-Markt vieles her: Zukünftig smarte Möbel sowie schon heute Lösungen für das Fernbedienungschaos bei zu vielen Geräten und intelligente Multimediakombinationen. Smart TVs mit Internetzugang, integrierten Apps und Augmented Reality-Ergänzungen, das Smartphone als Controller und Social Screens für Spiele, Konzerte, die durch Webstream und live ins Wohnzimmer übertragen werden - auch Multimediaanlagen an sich werden immer interaktiver und vernetzter. Integrative Systeme können das aktuelle Wetter auf dem zentralen Bildschirm genauso anzeigen wie Bilder der eigenen Überwachungskamera. So ist es möglich, eine Türkamera zu installieren und mit dem Fernseher zu koppeln – damit man die Couch nicht einmal zum Türöffnen verlassen muss. Auch die Umgebung kann auf unterschiedliche Aktivitäten abgestimmt werden: Dunkelheit und lauter Sound als Situationseinstellung für einen Horrorfilm, gedimmte Lampen und leise Hintergrundmusik bei einem stimmungsvollen Essen. Die technischen Helfer erleichtern jedoch auch alltägliche Vorgänge. Smarte Zwischenstecker ermöglichen beispielsweise das automatische Schließen der Rollläden, wenn der Fernseher angeschaltet wird oder regulieren, wann dieser ausgehen soll. Fernbedienungen unterschiedlicher Geräte können durch das Smartphone per App zu einer Steuerzentrale zusammengefasst werden. Über eine Oberfläche werden dann Fernseher, Lampen, Stereoanlage, DVD-Player, Spielekonsole, PC und mehr verwaltet. Elektronische Butler verwalten unter anderem Musikstreamdienste, lesen Hörbücher vor, führen Suchanfragen durch und bestellen Essen vom Lieferdienst – alles per Sprachsteuerung. Sie können zudem mit anderen Geräten wie Lichtsoftware kombiniert werden. Mittlerweile gibt es auch smarte Möbel wie einen Couchtisch, mit dem Smartphones kabellos geladen werden können. Mit einer speziellen Hülle versehen wird das Gerät auf dem in die Tischfläche integrierten Induktionsfeld abgelegt und direkt aufgeladen.

Verwandte Themen
Weiteres zu Sicherheit
Versicherungsbeiträge senken

Die Einrichtung im Smart Home vereinfacht viele alltägliche Prozesse, überwacht Wohnung und Haus und kann Energieprozesse vereinfachen. Aber wussten Sie…

Smarte Hausüberwachung

Kameras im Haus, das klingt zuerst einmal nach Überwachung und Ausspähen. Dabei kann die richtige Kamerainstallation im Smart Home echte Vorteile mit sich…

Innen- und Außenüberwachung

Das Smart Home wurde früher so belächelt wie die ersten Handys und Smartphones. Wie bei den Mobiltelefonen sind mittlerweile auch die Vorteile der…

Überwachungskamera Apps für Handys in der Übersicht

Überwachungskameras sind oftmals teuer und nicht unbedingt flexibel. Wer ohne großes Budget bestimmte Zimmer oder Wohnbereiche überwachen möchte, für den…