Bluetooth-Lautsprecher Ultimate Ears BOOM 3: Tests und Angebote Ultimate Ears BOOM 3 Bluetooth-Lautsprecher im Test-Überblick

Outdoor-Freunde, Pool-Partygänger und Soundliebhaber mit wenig Platz erhalten mit dem Bluetooth-Lautsprecher Ultimate Ears BOOM 3 einen klangvollen Begleiter mit vielen Extras. Im Test-Überblick muss die Sound-Box beweisen, ob sie den hohen Erwartungen gerecht wird.

Ultimate Ears Boom 3 ist wasserdicht und schwimmfähig - der Lautsprecher sinkt nicht auf den Grund

Fazit zum Party-Lautsprecher Ultimate Ears BOOM 3 im Test-Überblick

Ultimate Ears hat mit Ultimate Ears BOOM 3 einen Bluetooth-Lautsprecher auf dem Markt, der in Tests überzeugt. Guter und lauter Klang, eine Magic Taste, welche die Bedienung auch ohne Smartphone App erlaubt. Mit der Schutzklasse IP67 hat Ultimate Ears den Lautsprecher zudem wasserfest und schwimmfähig gemacht. All das zusammen lässt UE BOOM 3 zu einer sehr guten Wahl für Outdoor-Fans werden, die einen Begleiter suchen, der zudem mit einer extrem langen Akkulaufzeit punkten kann.

Richtige Schwächen zeigt Ultimate Ears BOOM 3 im Test-Überblick nicht, geht man auf die Suche kann man den fehlenden AUX-Eingang vermissen oder die Verwendung einer Micro-USB-Schnittstelle zum Aufladen bemängeln.

Ultimate Ears BOOM 3
Wasserfester Bluetooth Lautsprecher mit 15 Stunden Akkulaufzeit, 45 m Reichweite und 360°-Sound -40%
Wasserfester Bluetooth Lautsprecher mit 15 Stunden Akkulaufzeit, 45 m Reichweite und 360°-Sound
UVP 149,00 €
Stand: 01.11.2019

Ultimate Eears BOOM 3 – Design, Anschlüsse, Hardware-Ausstattung

Ultimate Ears BOOM 3 ist in verschiedenen Farben erhältlich - passend zum Lieblings-Outfit

Ultimate Ears BOOM 3 ist für 99,99 EUR bei MediaMarkt erhältlich (Stand: 29.10.2019)

 

Ein Erkennungsmerkmal des Bluetooth-Lautsprechers Ultimate Ears ist die Magic-Taste, die auf der Oberseite in der Mitte des Geräts eingelassen ist. Über diese können Anwender die Musikwiedergabe steuern. So lässt sich mit einem Doppeldruck ein Titel überspringen oder durch kurzes Drücken die Wiedergabe starten oder pausieren. In der Praxis bewährt sich die Magic Taste vor allem bei Dunkelheit und erleichtert die Bedienung des Geräts.

Die Lautstärketasten sind zugleich das Erkennungsmerkmal der Ultimate Ears Lautsprecher. Das stilisierte Kreuz, das auf der Vorderseite von Ultimate Ears BOOM 3 prangert, setzt sich aus einem Pluszeichen sowie einem senkrechten Minuszeichen zusammen, mit dem Nutzer die Lautstärke regeln können. Werden beide Lautstärketasten gleichzeitig gedrückt, lässt sich der Akkustand überprüfen.

Der USB-Anschluss zum Aufladen des Bluetooth-Lautsprechers befindet sich hinter einer Abdeckung am Gehäuseboden. Leider hat Ultimate Ears nur einen Micro-USB-Anschluss integriert, so dass viele Anwender zum Aufladen zusätzlich zu dem für Smartphones üblichen USB-C-Anschlüssen noch ein Micro-USB-Kabel mitführen müssen.

Ultimate Ears BOOM 3 – Besonderheiten, USPs, Funktionen

Die Bluetooth-Box Ultimate Ears BOOM3 weist im Gegensatz zu anderen Boxen eine Vielzahl von Besonderheiten auf. Nutzer können per App mehrere Ultimate Ears Lautsprecher zu einem Multiroom-System zusammenschließen. Damit lassen sich mehrere Zimmer gleichzeitig von einer Audioquelle beschallen. Wer mehrere Outdoor-Boxen zusammenschließt kann damit sogar eine komplette Strandparty beschallen.

Soundtechnisch macht die BOOM 3 Box ihrem Namen alle Ehre. Wer den Bluetooth-Lautsprecher in der Wohnung voll aufdreht, darf sich mit ziemlicher Sicherheit auf ein Gespräch mit den Nachbarn freuen. Dabei kann der Sound überzeugen: Bass, Mitten und Höhen sind gut aufeinander und die Wiedergabe verblüfft, angesichts der Größe der Box, die gerade einmal knapp 20 cm hoch ist und einen Durchmesser von zirka 7 cm hat.

Für individuelle Anpassung steht für Ultimate Ears BOOM 3 via App (Android|iOS) ein Equalizer bereit. Nutzer können 4 unterschiedliche Voreinstellungen für individuelle Soundeinstellungen vornehmen.

Ultimate Ears BOOM 3 ist für 89,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 01.11.2019)

 

Weitere Besonderheiten von Ultimate Ears BOOM 3 sind:

  • Powerbank-Funktion: Die Bluetooth-Box Ultimate Ears BOOM 3 lässt sich unterwegs auch als Powerbank nutzen. Sinkt der Akkustand des Smartphones, kann dieses über den Lautsprecher wieder neue mit Strom versorgt werden.
  • Freisprechfunktion: Neben guten Sound können Musikfreunde ihre Ultimate Ears BOOM 3 Lautsprecher-Box unterwegs auch als Freisprecheinrichtung beim Telefonieren einsetzen.
  • Wasserfest nach IP67: Fällt Ultimate Ears BOOM 3 ins Wasser, spielt die Musik weiter. Der Grund: Der Bluetooth-Lautsprecher ist wasserdicht nach Schutzklasse IP67. Das bedeutet, selbst ein kürzeres Untertauchen in der Badewanne kann dem Gerät nichts anhaben. Gleichzeitig ist das Gerät schwimmfähig, geht also nicht unter. Sollte die Box also während einer Bootsfahrt ins Wasser fallen, haben Besitzer eine gute Chance, den Lautsprecher wiederzufinden.

Zubehör für den Bluetooth-Lautsprecher Ultimate Ears BOOM 3

Optional ist für den Bluetooth-Lautsprecher Ultimate Ears BOOM 3 auch eine POWER UP Ladestation erhältlich. Ultimate Ears hat die UVP dafür auf 39,99 Euro festgesetzt. (Stand: 08/2019)

Einrichtung des Bluetooth-Lautsprechers Ultimate Ears BOOM 3

Bevor es mit der Installation losgeht, sollte …. Die Einrichtung/Installation erfolgt in X Schritten:

  1. Ultimate Ears BOOM 3 durch Drücken des Ein-/Ausschalters auf der Geräteoberseite einschalten
  2. Die Bluetooth-Pairing-Taste von Ultimate Ears Boom 3 drücken. Dann das Pairing auf dem Smartphone aktivieren. Das Handy sucht nun nach verfügbaren Bluetooth-Geräten in der Nähe
  3. Auf dem Smartphone den Bluetooth-Lautsprecher Ultimate Ears BOOM 3 auswählen

Vorteile des Bluetooth-Lautsprechers Ultimate Ears BOOM 3 im Test-Überblick

  • Wasserdicht nach IP-Schutzklasse IP67
  • Lange Akkulaufzeit
  • Integrierte Freisprechfunktion
  • Powerbank-Funktion

Nachteile des Bluetooth-Lautsprechers Ultimate Ears BOOM 3 im Test-Überblick

  • Kein integrierter AUX-Eingang für andere Audio-Quellen
  • Nur Micro-USB-Anschluss

Bluetooth-Lautsprecher Ultimate Ears BOOM 3 – wichtige Tests und Bewertungen

Mehrere Ultimate Ears Bluetooth-Lautsprecher lassen sich koppeln und somit eine ganze Outdoor-Party beschallen

Ultimate Ears BOOM 3 ist für 93,90 EUR bei Cyberport erhältlich (Stand: 01.11.2019)

 

Tester bescheinigen dem Bluetooth-Lautsprecher Ultimate Ears BOOM 3 durchwegs gute Noten. Vor allem im Klangbereich schneidet die Box gut ab.

  • Die Sound-Experten von CHIP haben den Bluetooth-Lautsprecher Ultimate Ears BOOM 3 nach dem Test mit der Test-Note „gut“ bewertet. (Stand: 01/2019)
  • Das Lifestyle Tech-Magazin Curved.de kam nach dem Test von Ultimate Ears BOOM 3 zu einem Test-Ergebnis von 8,5 von 10 Punkten. Dabei hoben die Tester vor allem den guten Klang des Bluetooth-Lautsprechers hervor. (Stand: 08/2019)
  • Die Audio-Spezialisten von ComputerBild vergaben dem Bluetooth-Lautsprecher Ultimate Ears BOOM 3 die Test-Note „befriedigend“ (2,8). (Stand: 10/2018)
  • Die Lautsprecher-Profis von ComputerBase betitelten den Test von Ultimate Ears Boom 3 mit „Schwimmende Lautsprecher mit gutem Klang und Ausdauer“. (Stand: 11/2018)
  • Amazon-Kunden bewerteten den Bluetooth-Lautsprecher Ultimate Ears BOOM 3 mit guten 4,3 von 5 Sternen. (Stand: 08/2019)

Preise und Verfügbarkeit des Bluetooth-Lautsprechers Ultimate Ears BOOM 3

Die Ligtech-Tochter Ultimate Ears hat die UVP für den Bluetooth-Lautsprecher Ultimate Eears BOOM 3 auf 179 Euro festgesetzt. (Stand: 08/2019)

Ultimate Ears BOOM 3
Wasserfester Bluetooth Lautsprecher mit 15 Stunden Akkulaufzeit, 45 m Reichweite und 360°-Sound -40%
Wasserfester Bluetooth Lautsprecher mit 15 Stunden Akkulaufzeit, 45 m Reichweite und 360°-Sound
UVP 149,00 €
Stand: 01.11.2019

JBL Flip 4 - Alternative zum Bluetooth-Lautsprecher Ultimate Ears BOOM 3

Eine ähnlich gute Ausstattung wie Ultimate Ears BOOM 3 bietet die Bluetooth-Box JBL Flip 4. Das JBL Modell ist ebenfalls wasserdicht, jedoch nicht schwimmfähig. Zudem bietet die App keine Equalizer-Funktion. Dafür kann JBL Flip 4 mit einem AUX-Eingang punkten.

JBL Flip 4, Blau ist für 109,95 EUR bei tink erhältlich (Stand: 13.09.2019)

 

Ultimate Ears BOOM 3 im Test-Überblick – die technischen Details

Das Plus- und Minus-Symbol sind die Tasten zur Lautstärkeregelung am Ultimate Ears BOOM 3 Bluetooth-Lautsprecher

Ultimate Ears BOOM 3 ist für 89,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 01.11.2019)

 

  • Wiedergabereichweite: max. 45 m (ohne Hindernisse)
  • EQ-Einstellungen: ja, 4 unterschiedliche Voreinstellungen
  • Bluetooth-Audioprofil: A2DP
  • Schalldruckpegel: 90 dBA
  • Frequenzbereich: 90 Hz bis 20 kHz
  • Akkulaufzeit: bis zu 15 h
  • Schutzklasse: IP67, staubdicht und wasserdicht für bis zu 30 Minuten untertauchen
  • Lautsprecher-Design: zwei 2-Zoll-Spulen sowie zwei passive 2-Zoll-mal-4-Zoll-Spulen
  • Maße: Durchmesser 73 mm x Höhe 184 mm
  • Gewicht: 608 g
Ultimate Ears BOOM 3
Wasserfester Bluetooth Lautsprecher mit 15 Stunden Akkulaufzeit, 45 m Reichweite und 360°-Sound -40%
Wasserfester Bluetooth Lautsprecher mit 15 Stunden Akkulaufzeit, 45 m Reichweite und 360°-Sound
UVP 149,00 €
Stand: 01.11.2019

Lesetipps zum Thema Bluetooth-Lautsprecher

Bluetooth-Lautsprecher Test-Übersicht und Vergleich 2019

Test-Übersichten kleine Outdoor Bluetooth Lautsprecher

BOSE SoundLink Micro Test-Überblick: Tests und Vergleich
JBL CLIP 3 Test-Überblick: Vergleich, Bewertungen, Preis

Test-Übersichten mittelgroße Bluetooth Lautsprecher

JBL Flip 4 Test-Überblick: Test der mobile Bluetooth-Box
Libratone TOO Test-Überblick: Vergleich, Technik und Preis
Anker SoundCore 2 Test-Übersicht: Bluetooth-Speaker für 50 Euro
DOSS SoundBox im Test: Bewertungen, Test-Überblick und Preis
UE BOOM 2 Bluetooth-Lautsprecher im Test-Überblick
JBL Link 10, 20 und 300: Lautsprecher mit Google Sprachsteuerung
JBL Charge 3 Test-Überblick: mobiler Bluetooth-Lautsprecher

Test-Übersichten große Bluetooth Lautsprecher

BLAST und MEGABLAST im Test-Überblick: Bluetooth-Boxen mit Alexa
DOCKIN D FINE im Test-Überblick 2019: mobiler Bluetooth-Speaker
Ultimate Ears Megaboom Test-Überblick: Funktionen & Bewertungen

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.