Sammy Zimmermanns über die Programmierung von Alexa Skills Alexa Skills programmieren für Amazon Echo & Co.

Knapp elf Millionen Menschen nutzen mittlerweile den Sprachassistenten von Amazon und somit auch die verschiedensten Alexa Skills. Sprachsteuerung ist dadurch nicht mehr nur Science-Fiction, sondern Realität. Dennoch ist der Markt noch weit davon entfernt, sein Potenzial voll auszuschöpfen. Genug Platz also für Innovation und neue, lukrative Skills. Die Erstellung solcher Skills erklärt Sammy Zimmermans in seinem Handbuch „Alexa Skills programmieren für Amazon Echo & Co.“ Wir stellen den Ratgeber, für Nutzer, die bereits erste Erfahrungen mit JavaScript haben, vor.

Mit diesem Handbuch wird der Eintritt ins Alexa Skill Programmieren erleichtert

Über den Autor des Handbuchs zur Erstellung von Alexa Skills

Sammy Zimmermanns ist der Gründer von Zimmermanns Internet & PR-Beratung und ist hier auch als SEO Berater tätig. Auch bekannt ist Zimmermanns unter dem Pseudonym Baynado in der SEO-Szene. Der als freier Journalist tätige Autor beschäftigt sich schon seit dem Verkaufsstart von Alexa intensiv mit der Alexa Skill-Programmierung. Mittlerweile hat der in Dresden lebende Entwickler schon über 50 eigene Skills im Skill Store veröffentlicht. Mit seinem Buch zur Erstellung von Alexa Skills möchte Zimmermanns nun sein gesammeltes Wissen teilen und Neulingen der Branche helfen den richtigen Einstieg zu finden.

So funktioniert der Einstieg in die Alexa Skill-Programmierung

In seinem Buch zur Programmierung von Alexa Skills, versucht der Autor Sammy Zimmermanns einen Einstieg in die Skill Erstellung mithilfe von JavaScript bzw. Node.js zu bieten. Wichtig ist Zimmermanns, klarzustellen worum es sich bei Alexa eigentlich wirklich handelt. Nämlich einem cloudbasierten Dienst der Sprache nur als Interface nutzt und meist recht wenig mit künstlicher Intelligenz tu tun hat. Ziel des Buchs ist es, Alexa und andere sprachgesteuerte Systeme zu „entmystifizieren“. Statt Alexa zu vermenschlichen sollen Nutzer selbst entscheiden können wie die Steuerung im eigenen Zuhause abläuft. Außerdem möchte der Autor mehr Menschen dazu inspirieren, ihre eigenen Skills zu entwickeln und erstellen.

Mit Alexa Skills soll Googles Einfluss geschmälert werden

Warum sollte man einen Alexa Skill programmieren?

Mithilfe von Skills wird Alexa potenter, Entwickler können einfacher mit ihren Nutzern in Kontakt treten und mit ihnen interagieren. Zurzeit versuchen SEOs die „Position 0“ bei Google zu erkämpfen, dies ist die Sprachantwort auf eine Suchanfrage und das oberste Ergebnis bei der Suche. Google ist dadurch nicht nur Such- sondern auch Antwortmaschine. Die Antwort wird von der Seite des Publishers kopiert und als Ergebnis angezeigt. Der Suchende klickt somit häufig gar nicht erst auf die Seite des Publishers. Mithilfe von Alexa Skills wird dieses Verhalten von Google umgangen, da das Alexa System von Amazon offen für Entwickler ist.

 Laut Zimmermanns werden Alexa Skills in Zukunft noch mehr an Wichtigkeit gewinnen. Dies schreibt er unter anderem dem großen Zuwachs an Nutzern zu. Des Weiteren erledigt Alexa seit Neustem komplexe Tasks durch die Kombination unterschiedlicher Skills und anders als ein Web-Text ist Sprache fluid und ermöglicht es, verschiedenste Teilaspekte nebenher zu betonen.

Sprachsteuerung deutet sich als Interface der Zukunft an

​​​​​​​Fazit zu Sammy Zimmermanns Alexa Skill Programmier-Handbuch

Sprachsteuerungsangebote gewinnen jährlich immer mehr Nutzer, Sprachsteuerung kristallisiert sich somit mit zunehmender Wahrscheinlichkeit als das Interface der Zukunft heraus. Das Handbuch von Sammy Zimmermanns eignet sich für Personen die bereits gewisse Grundkenntnisse im Bereich des programmierens haben. Hier ist egal, ob es sich um experimentierfreudige Privatanwender oder professionelle Programmierer handelt. Der Autor vermittelt mit dem Buch Schritt für Schritt einen einfachen Einstieg in die Programmierung von Alexa Skills mit JavaScript

​​​​​​​Preise und Verfügbarkeit des Handbuchs von Sammy Zimmermanns

Das Buch „Alexa Skills programmieren für Amazon Echo & Co.“ ist beim mitp Verlag für 25,99 Euro bestellbar.

Sie sind selbst ein Start-up oder eine Initiative im Bereich Smart Home, Connected Living, Smart Buildings, E-Mobilität oder Internet of Things? Kontaktieren Sie uns einfach per mail, wenn Sie in dem "Ganz schön smart!" Format vorgestellt werden möchten. Vielleicht hätten Sie gerne mehr Artikel zu einem bestimmten Thema? Vorschläge nehmen wir gerne entgegen: ganz-schoen-smart@homeandsmart.de

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.