Kompakter, intelligenter Innengarten von BerlinGreen Mit der GreenBox lässt sich Salat sogar im Wohnzimmer anbauen

Viele Haushalte verfügen nicht über den Raum für einen eigenen Garten. Innengärten bieten hier eine gute Alternative. Leider erfordern die Pflanzen Zeit und Aufwendung. Der smarte Greenbox Garten von BerlinGreen kümmert sich hingegen selbständig um bis zu acht Pflanzen.

Mit der GreenBox von BerlinGreen kann Jeder  Gärtner werden

GreenBox: Der smarte Indoor-Garten übernimmt die Arbeit

Mit dem smarten Indoor-Garten von BerlinGreen lässt sich das Zuhause oder auch das Büro ganz einfach grüner gestalten. Der Garten kümmert sich selbständig um die Pflanzen, dabei sind die Wohn- und Lichtbedingungen absolut irrelevant. Das ansprechende Design lässt den smarten Indoor-Garten nicht nur als Nutzgegenstand, sondern auch auffälliges Inneneinrichtungselement fungieren. Mit der dazugehörigen App können die Pflanzen schnell unter idealen Bedingungen und in jeder Jahreszeit wachsen.

So funktioniert der selbstständige Garten von BerlinGreen

Die GreenBox ist aus einem hochwertigen Holzgehäuse gefertigt und so nicht nur praktisch, sondern auch optisch ansprechend. Bis auf die Zugabe von Wasser alle 2-3 Wochen funktioniert die GreenBox vollkommen autonom. Im Inneren des Mini-Gartens sind intelligente Sensoren verbaut, welche die Pflanzen und ihr Wachstum überwachen. Die Sensoren kontrollieren die Temperatur und den Wassergehalt umso die ideale Wachstumsrate zu garantieren.Dank der LED Leuchte über den Pflanzen können die Pflanzen ganz unabhängig von der Sonnenlage gedeihen. Hierbei strahlt die LED immer in der optimalen Helligkeit, für die beste Wachstumsrate der Pflanzen benötigt wird. Die 30 Watt LED strahlt außerdem in Sonnenschein ähnlichem Spektrum, sodass das Licht nicht störend, sondern beruhigend für die Augen ist. Die Lichteinstellungen können bei Bedarf verstellt werden, empfohlen wird eine Lichtzufuhr von 16 Stunden pro Tag.

Die GreenBox lässt sich ganz einfach ins Smart Home integrieren

Der GreenBox Indoor Garten lässt sich ins Smart Home eingliedern

Dank der verbauten Sensoren, lässt sich der Garten problemlos ins Smart Home eingliedern und steuern. Mit der dazugehörigen App können Zusatzinformationen abgerufen werden, wie zum Beispiel: Daten über den Lebenszyklus der Pflanzen, die besten Pflanzenkombinationen, Rezepte und Nährwerte. Es sind auch lehrreiche Funktionen für Familien und Schulen geplant.

Die GreenBox beinhaltet Stecklinge mit integrierten Nährstoffen

Die Stecklinge in der GreenBox sind zu 100 Prozent biologisch abbaubar und enthalten bereits alle wichtigen Nährstoffe. Dadurch wird weniger Platz beim Pflanzen benötigt, außerdem entsteht auch weniger Dreck. Dank der enthaltenen Nährstoffe benötigt ein herkömmlicher Salat statt zwei Monaten nur drei bis vier Wochen um bereit zur Ernte zu sein. Die Stecklinge können in einem Abo-Modell direkt vor die Haustür geliefert und einfach in die GreenBox gesteckt werden.

Bis zu 8 Pflanzen finden in der GreenBox Platz

Fazit zur GreenBox von BerlinGreen

Einfacher war das Gemüseanpflanzen wohl noch nie. Der smarte Garten benötigt nahezu keinen Aufwand und optimiert die Wachstumsrate ganz von alleine, so kann wirklich jeder einen grünen Daumen haben. Die Verbindung mit der App, sowie die Einbindung ins Smart Home machen den Indoor Garten zum Ersten seiner Art. In einer Zeit in der die Rettung der Umwelt immer weiter in den Vordergrund rückt ist die GreenBox von BerlinGreen ein gefundenes Fressen.

​​​​​​​Preise und Verfügbarkeit der GreenBox

Der Preis der GreenBox wird voraussichtlich zwischen 99 und 169 Euro betragen.

​​​​​​​Mehr Tipps und Tricks zum Thema smarter Garten

Smart Garten: Intelligent wässern, mähen und Pflanzen pflegen
Automatische Garten-Bewässerung im Test-Überblick 2019
Die besten Mähroboter 2019 - Tests, Vergleich und Bewertungen

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!

Nichts mehr verpassen: home&smart-Newsletter abonnieren

​​​​​​​Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.