Google Nest Wifi Test - das leistet der intelligente Mesh Router Google Nest Wifi im Test – Bewertung und Besonderheiten

Mit Google Nest Wifi hat Google einen Mesh WLAN Router mit einem intelligenten Google Home Lautsprecher verschmolzen. Wir haben den neuen Wifi Mesh Router getestet und bewerten die neuen Funktionen der Heimnetzwerk-Lösung. Dank Mesh Funktion wird ein raumübergreifendes Heimnetzwerk etabliert, das unter einem einzigen Namen erreichbar ist - perfekt für das Smart Home.

Google Newst Wifi ist ein Mesh WLAN Router mit integriertem Google Home Lautsprecher

 Test Fazit zu Google Nest Wifi – Intelligente Mesh WLAN Lösung für Google Assistant Fans

Google nutzt seine Smart Home Sparte Nest für ein Update seiner bisherigen Google WiFi Lösung. Die Nest Wifi Zugangspunkte werden gleichzeitig zu vollwertigen Google Home Lautsprechern. Zudem hat Google viele moderne Funk- und Sicherheitsstandards in sein Mesh WLAN System integriert.

Im Test konnte Google Nest Wifi mit seiner einfachen Installation punkten - kein anderes Mesh System ließ sich bislang so nutzerfreundlich einrichten. Aber auch die WLAN-Leistung stimmt. Dank Router und Zugangspunkte konnten wir die WLAN-Geschwindigkeit um zirka das Vierfache steigern.

Wer Google Assistant kompatible Smart Home Geräte im Einsatz hat und zuhause ein Mesh Heimnetzwerk aufspannen will, erhält mit Google Nest Wifi eine sehr gut ausgestattete Komplettlösung, die ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis bietet.

Google Nest Wifi im Test – Anschlüsse und Ausstattungs des Mesh Systems

So macht Internet Spaß - Google Nest Wifi sorgt für gutes WLAN zum Streamen oder Internet surfen

Bei der Hardware-Ausstattung von Google Nest Wifi müssen der WLAN-Router und die WLAN-Zugangspunkte getrennt voneinander betrachtet werden. Der Router verfügt über zwei Gigabit LAN-Anschlüsse. Da der Router in der Regel mit einem DSL-Modem verbunden ist, an dem sich sowieso schon mehrere LAN-Anschlüsse befinden, können diese als zusätzliche Steckplätze genutzt werden.

Leider verfügen die Nest Wifi Zugangspunkte über keine LAN-Anschlüsse, was schade ist. Datenintensive Streaming-Geräte wie TVs oder Spielekonsolen können hier also nicht per LAN-Kabel mit den Zugangspunkten verbunden werden, was in der Regel für stabilere Verbindungen sorgt. Dafür hat Google die WLAN-Zugangspunkte in vollwertige Google Home Lautsprecher mit integriertem Google Assistant verwandelt. Die Geräte verfügen über Nahfeldmikrofone und die für intelligente Lautsprecher obligatorische Mikrofon-Aus-Taste. Ein 40 mm Treiber sorgt für die Musikwiedergabe von Streamingdiensten wie Spotify. Letzteren konnten wir im Test gleich während der Installation von Google Nest einbinden.

Im Test hat Google Nest Wifi ganze Arbeit geleistet und den Datendurchsatz um das ca. 4-fache erhöht

Der Datendurchsatz beträgt laut Google gute 1.200 MBit/s im ac-Netzwerk, also die gebündelte Datengeschwindigkeit des 2,4 GHz und 5 GHz Frequenzbandes. Dabei handelt es sich – wie bei anderen Lösungen auch – um einen theoretischen Maximalwert. In der Praxis ist der tatsächliche Datendurchsatz abhängig von Hindernissen wie Mauern oder Decken, die das Funknetz überwinden muss. In unserem Google Nest Wifi Test musste das Mesh beweisen, dass es auch dicke Mauern durchdringen kann, die unserern Telekom Speedport Modem-Router bislang in die Knie zwangen. So waren ohne Google Nest Wifi am Verwendungspunkt nur Downloadgeschwindigkeiten von ca. 13 MBit/s möglich, nach  der Installation stand uns die volle Leistung von ca. 57,2 Mbit/s zur Verfügung. Auch die Uploadgeschwindigkeit verdoppelte sich ovn 5,06 Mbit/s auf 10,9 Mbit/s.

Google Nest Wifi – Besonderheiten des Mesh WLAN Systems

Google Nest Wifi Router und Zugangspunkte verknüpfen (meshen) sich zu einem einzigen großen WLAN-Netzwerk, das unter dem gleichen Netzwerknamen erreichbar ist. Herkömmliche WLAN Repeater eröffnen hier immer ein WLAN-Netzwerk unter einem neuen Namen. Insbesondere bei Smart Home Lösungen führt dies zu Problemen, da sich die Bedien-App auf dem Smartphone immer im gleichen WLAN Netzwerk wie das Smart Home Gerät befinden muss. Diese Problematik gehört mit Google Nest Wifi der Vergangenheit an.

Per Google Nest Wifi App hat man jederzeit den Überblick über das Mesh System und Smart Home

Weitere Besonderheiten von Google Nest Wifi:

  • Beamforming: Google Nest Wifi richtet das WLAN immer verstärkt in die Richtung, in der es gerade benötigt wird.
  • WPA3 Verschlüsselung: Während die meisten WLAN-Geräte mit WPA2 Verschlüsselung arbeiten, hat Google bereits den neusten Sicherheitsstandard integriert.
  • Bluetooth: Auch bei einem Internet-Ausfall des Providers können Router und Zugangspunkte noch via Bluetooth-Verbindung per Smartphone App konfiguriert werden.
  • Roaming: Das Internet bricht nicht ab, wenn sich der Nutzer mit einem Mobilgerät wie Notebook oder Tablet bewegt. Der Übergang von Zugangspunkt zu Zugangspunkt erfolgt unterbrechungsfrei.
  • Automatische Bandwahl: Die Google Nest Wifi Geräte wählen immer das Frequenzband, das den besten Datendurchsatz bietet.
  • MU-MIMO: Dank Multi User MIMO-Technologie können dank mehrerer Antennen mehrere WLAN-Geräte gleichzeitig mit WLAN versorgt werden. Geräte ohne MU-MIMO schalten schnell zwischen den Geräten um, da nur ein Datenstrom zur Verfügung steht. 

Was ist kompatibel mit Google Nest Wifi

Wer bereits die Google Wifi Mesh Lösung im Einsatz hat, kann diese mit den Google Nest Wifi Komponenten in das vorhandene Mesh-Heimnetzwerk einbinden.

Installation des Mesh WLAN Netzwerks mit Google Nest Wifi im Test

Im Test haben wir den Google Nest Wifi Router mit einem Telekom Speedport verbunden

Wie bei den meisten Lösungen von Google war auch die Einrichtung von Google Nest Wifi während des Tests in wenigen Schritten abgeschlossen:

  1. Zuerst die Google Home App  (Android | iOS) herunterladen. Die App leitet später durch den Installationsvorgang von Google Nest Wifi
  2. Nest WLAN Router per LAN Kabel an ein vorhandenes Online Modem anschließen.
  3. Die Nest Wifi Zugangspunkte in der Mitte zwischen dem Nest Wifi Router und dem Ort, an dem noch kein Internet ist, aufstellen
  4. Den Anweisungen in der Google Home App folgen

Eine Besonderheit während der Installation war, dass am Modem-Router keine Einstellungen oder Konfigurationen vorgenommen werden mussten. Auch war es nicht nötig, das Modem vom Netz zu nehmen, wie während des Tests von Amazons WLAN Mesh System eero.

Vorteile von Google Nest Wifi im Test

  • Sprachassistent Google Assistant bereits in den Wifi Zugangspunkten integriert
  • Integriertes Bluetooth
  • Starke WPA3 Verschlüsselung
  • Beamforming
  • Spielend einfache Installation
  • Ermöglicht sehr gute WLAN-Abdeckung

Nachteile von Google Nest Wifi im Test

  • Google Konto erforderlich
  • Wifi-Zugangspunkte ohne LAN-Steckplätze
  • Geräte belegen Steckdosenplatz, da kein Zwischenstecker integriert ist

Preise und Verfügbarkeit Google Nest Wifi

Einmal eingerichtet bietet Google Nest Wifi ein aufgespanntes Mesh Heimnetzwerk mit einem einheitlichen Netzwerknamen

Google Nest Wifi soll in Deutschland ab Dezember verfügbar sein. Die UVP für das 2er Bundle mit Mesh Wifi Router und einem Wifi Zugangspunkt beträgt 259 Euro. Einzeln beträgt die UVP für den Nest Mesh WLAN Router 159 Euro und für einen Wifi-Zugangspunkt 139 Euro. (Stand: 10/2019)

Google Nest Wifi kann über den Google Store sowie MediaMarkt, Saturn, Gravis, tink sowie über mobilcom-debitel bezogen werden.

TP-Link Deco P7 – die Alternative zu Google Nest Wifi

Wer zuhause ein Mesh Heimnetzwerk aufspannen will, kann als Alternative zum TP-Link Deco P7 Mesh Set greifen. Einen Mesh Wifi Router und zwei Zugangspunkte sind im Handel bereits für 199 Euro erhältlich. Im Gegensatz zu Google Nest Wifi nutzt TP-Link Deco P7 zusätzlich Powerline für die Datenübertragung, falls die Funkverbindung zu schlecht ist. Bei Powerline erfolgt die Datenübermittlung über das Stromnetz.

TP-Link Deco P7 Mesh Set
3-teiliges günstiges Mesh-Router-Set. Sorgt für Highspeed-Verbindungen in Wohnungen, Häusern und Büros. -40%
3-teiliges günstiges Mesh-Router-Set. Sorgt für Highspeed-Verbindungen in Wohnungen, Häusern und Büros.
UVP 329,90 €
Stand: 11.12.2019

Google Nest Wifi – Technische Details

  • WLAN Router: ja, kein integriertes Modem
  • WLAN-Standards: 2,4 GHz und 5 GHz / 802.11a/b/g/n/ac
  • Datendurchsatz: AC1200 MU-MIMO
  • Dualband: ja
  • Beamforming: ja
  • Automatische Kanalwahl: ja
  • Client-Roaming: ja, gemäß 802.11.k/v
  • Ports: 2x Gigabit-LAN-Ports
  • Bluetooth: ja
  • Verschlüsselung: WPA3
  • Automatische Updates: ja
  • Lautsprecher: 360 Grad mit 40 mm Treiber
  • Lautsprechersteuerung: Touchfeld
  • Farbe: Schnee

Weitere Informationen zum Thema Mesh Netzwerk

Die besten Mesh WLAN Repeater im Test-Vergleich 2019
Powerline WLAN Mesh Router – Tests, Bewertungen und Angebote
Die besten Mesh WLAN Router Sets im Test-Überblick 2019

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Samira Kammerer

Teil des Gründerteams, von Anfang an mit viel Herzblut dabei. Verantwortliche für das Ressort E-Mobilität bei homeandsmart. Zu ihren Lieblingsthemen zählen außerdem smarte Gadgets, Fitness-Tracker und intelligente Haushaltsgeräte. Als Digital Native vor allem auf Pinterest und Instagram unterwegs.