Klemmende Schlösser aufschließen – so geht‘s E-Bike: Schloss klemmt – was tun?

Wer viel mit dem E-Bike unterwegs ist, setzt auch sein Fahrradschloss großen Belastungen aus. Staub, Schmutz, Witterung. All das geht auch an einem stabilen Schloss nicht vorbei. So kann es passieren, dass Radler, die ihr Bike sicher angeschlossen haben, plötzlich ihr Schloss nicht mehr aufbekommen. Dann ist guter Rat teuer. Wir zeigen, wie man sich im Falle eines klemmenden Schlosses am besten helfen kann und geben hilfreiche Tipps zum Vorbeugen.

Klemmende Schlösser kosten Zeit und Nerven. Wir zeigen, was man tun kann, wenn das Schloss nicht aufgeht

Warum funktioniert das Schloss nicht? – Ursachen

Wenn ein Fahrradschloss nicht mehr richtig funktioniert, kann das verschiedene Ursachen haben. Zuerst sollte der Fahrradschlossbesitzer sein Schloss auf Spuren von Gewalteinwirkung untersuchen. Hat sich ein Dieb daran zu schaffen gemacht, kann es sein, dass der Schließmechanismus beschädigt wurde und sich das Schloss nicht mehr öffnen lässt. In solch einem Fall ist die Wahrscheinlichkeit, dass man einen Schlüsseldienst rufen oder das Schloss mit einem Bolzenschneider oder anderem geeignetem Werkzeug aufbrechen muss, sehr hoch.

Sind keine Spuren von Gewalteinwirkung zu finden, sind meist Staub, Schmutz und Wasser des Schlosses größter Feind. Mit jedem Einstecken des Schlüssels gelangen sie ins Innere des Schlosses und lagern sich dort ab. Diese Ablagerungen wachsen im Laufe der Zeit und können dazu führen, dass der Schließmechanismus blockiert wird.

Maßnahmen, die Abhilfe schaffen, wenn das Schloss klemmt

Ist das Schloss durch Verschmutzung verklemmt, hilft es, das Schloss mechanisch zu reinigen. Das geht am besten mit einem dünnen Metallstift wie beispielsweise einer aufgebogenen Büroklammer. Um den Schmutz nicht noch tiefer in den Schließzylinder zu schieben, sollte man dabei vorsichtig außen beginnen und sich nach innen vorarbeiten.

Spezielle Kriechöle wie das PS88 von ABUS sind wahre Wunderwaffen gegen Korrosion und Verschmutzungen von Mechanik. Es hat die Eigenschaft, sich in alle Richtungen und selbst kleinste Ritzen zu verteilen. Dort weichen sie Verschmutzungen, Rost oder Ablagerungen auf und verdrängen Feuchtigkeit. Verschmutzungen, die sich über einen längeren Zeitraum gebildet haben, lösen sich meist nicht im Handumdrehen auf. Hat der E-Bike-Fahrer sein Schloss mit dem Kriechöl behandelt, hilft es, den Schlüssel zunächst langsam in das Schloss einzuführen und wieder abzuziehen, um es im Schließzylinder zu verteilen. Klappt das reibungslos, kann der Schlüssel vorsichtig gedreht werden. Aber Vorsicht: Nicht selten brechen Schlüssel in solchen Situationen ab oder verbiegen sich. Lässt sich das Schloss nicht einfach öffnen, hilft es meist, noch ein wenig Öl aufzutragen und es bis zu einer Stunde einwirken zu lassen. Die professionellste Lösung ist Grafitspray. Es hat den Vorteil, dass es Schmutzpartikel nicht bindet und so keine Schmutzklumpen innerhalb der Schlossmechanik entstehen.

Auch ein verbogener Schlüssel kann ein Grund dafür sein, warum das Schloss nicht mehr richtig funktioniert. Falls es sich um einen Stahlschlüssel handelt, können Schlossbesitzer versuchen, den Schlüssel auf ebenem Untergrund vorsichtig mit einem Hammer wieder gerade zu klopfen. Schlüssel aus Druckguss sollten nicht mit dem Hammer behandelt werden, da diese dabei leicht zerbrechen können.

Rostige Schlösser können zum Problem werden. Schlosspflege beugt Korrosion vor und hält Schlösser gängig

Was man nicht machen sollte, wenn das Schloss klemmt

Klemmt das Schloss am Rad, stellen sich schnell Unruhe und Hektik ein. Oft greifen Radbesitzer im Stress zum erstbesten Hausmittel, das ihnen in den Sinn kommt. Wir erklären, mit welchen Mitteln man einem Schloss besser nicht zu Leibe rückt und warum:

Ein verklemmtes Schloss niemals mit Spülmittel reinigen. Seifenlauge spült Verunreinigungen tief in den Schlosszylinder hinein, anstatt sie zu entfernen. Zudem gelangt so Wasser in die Schließmechanik, was eigentlich durch eine Schutzabdeckung vermieden werden soll. Da das Wasser nur schlecht wieder herauslaufen kann, ist dies eine perfekte Grundlage zur Bildung von Rost im Schlossinneren. Ein weiterer Effekt der Spülmittellösung: sie entfettet. Metallteile im Schließzylinder gleiten ohne Schmiermittel nicht mehr, sondern blockieren sich gegenseitig.

Den Schlüssel nicht ruckartig im Schloss hin und her bewegen. Das birgt die Gefahr, dass der Schlüssel im Schloss abbricht. In diesem Fall hilft meist nur noch der Schlüsseldienst oder brachiales Werkzeug und ein neues Schloss.

Auch Speiseöl sollte nicht zum Schmieren eines Schlosses benutzt werden. Das Fett bindet feste Stoffe und verharzt. Zusammen mit Staub und Straßenschmutz bildet sich dann eine zähe Schmutzschicht, die noch hartnäckiger ist als zuvor.

Im Ernstfall, falls nichts anderes zur Hand ist, empfiehlt sich als Notlösung ein Tropfen Pflanzenöl. Nach der Schmierung mit Pflanzenöl sollte der Schlossbesitzer sein Schloss mit warmem Wasser und (dann doch) Spülmittel reinigen. Im Anschluss muss das Schloss gut getrocknet und bestenfalls mit Kriechöl behandelt werden. So ist das Schloss wieder richtig geschmiert und leichtgängig.

Tipps zur E-Bike-Schlosspflege

Regelmäßiges Reinigen und Schlosspflege mit dem PS88 hilft, die Schlossmechanik gängig zu halten. So spart man sich mit wenig Aufwand Ärger, Kosten und Zeit. Das ABUS PS88 ist  ein spezielles, nichtfettendes Pflegespray, das extra für Schlösser entwickelt wurde. Gibt man davon ab und an präventiv ein wenig in das Schloss, beugt dies Korrosion und der Bildung von Ablagerungen vor.

Am besten achten Sie bereits beim Schlosskauf auf eine automatische Schlüssellochabdeckung. Hochwertige Schlösser wie das Bügelschloss granit XPlus 541 oder das Kettenschloss Citychain 1010 sind mit dieser Vorrichtung ausgestattet, die das Eindringen von Schutz und Feuchtigkeit verhindert.

Wer sein Fahrrad im Freien abstellen muss, dem raten wir darauf zu achten, dass die Schlossöffnung nach unten zeigt, damit kein Wasser hineinlaufen kann.

Tipps, wie man sein E-Bike effektiv gegen Diebstahl sichert, finden Sie in unserem Beitrag E-Bike und Pedelec richtig anschließen – so geht’s.

ABUS PS 88  - Spray Gleitmittel, fettfrei und feuchtigkeitsabweisend, 50 ml
Fettfreies, wasserabweisendes Pflegespray für Schlösser-13%
Fettfreies, wasserabweisendes Pflegespray für Schlösser
UVP 7,50 €
Stand: 13.07.2019

Weitere Ratgeber zum Thema Schutz am E-Bike

Fahrradsattel sichern von Pedelec, E-Bike & Co. – so geht’s
E-Bike-Akku sichern – lohnt sich das?
Fahrradschloss-Test 2019 Stiftung Warentest

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Autor Sebastian Greis

Smart Home-Experte mit einem Auge für Details. Ehemaliger Modellbau-Fachredakteur, der jetzt für home&smart untersucht, wie alltagstauglich smarte Haushalts- und Elektrogeräte wirklich sind. Bewertet, testet und vergleicht Smart Home-Geräte wie Kühlschränke, Grills oder Steckdosen und erklärt.

Verwandte Themen
ABUS Smartvest Basis Set
ABUS Smartvest Basis Set-34%
Sicherheitslösung für Ihr Zuhause, einfache Selbstmontage und mobiler Zugriff von überall
UVP 349,00 €
Stand: 13.07.2019
ABUS Smartvest Außensirene
Abschreckende Alarmierung mit lautstarker Sirene (bis zu 100 dB) und rotem LED-Blitzlicht, kabellose Montage dank Batteriebetrieb-21%
Abschreckende Alarmierung mit lautstarker Sirene (bis zu 100 dB) und rotem LED-Blitzlicht, kabellose Montage dank Batteriebetrieb
UVP 189,00 €
Stand: 13.07.2019
ABUS Smartvest Funk-Rauch-/Hitzewarnmelder
ABUS Smartvest Funk-Rauch-/Hitzewarnmelder-12%
1 Stück,
UVP 49,95 €
Stand: 13.07.2019
ABUS Smartvest Funk-Wassermelder
Zusätzliche Sicherheit: Alarmiert bspw. bei Rohrbrüchen oder geplatzte Wasserschläuche von Wasch- oder Spülmaschinen-12%
Zusätzliche Sicherheit: Alarmiert bspw. bei Rohrbrüchen oder geplatzte Wasserschläuche von Wasch- oder Spülmaschinen
UVP 49,95 €
Stand: 13.07.2019
ABUS Secvest Funkalarmanlage
Schutz vor Einbruch, Feuer, Wasser & im Notfall - Bedienbar per App oder Webzugriff
Schutz vor Einbruch, Feuer, Wasser & im Notfall - Bedienbar per App oder Webzugriff
Erhältlich bei:
Stand: 13.07.2019